Mandanten

Mandanten

Wo unsere Stärken liegen

Experten für…

Unsere Kundenstruktur spiegelt die wirtschaftliche Entwicklung im Raum Köln / Frechen wider. Wir sind mit der sich veränderten Wirtschaftslandschaft gewachsen und haben in den letzten Jahren vermehrt Mandanten aus der Medienbranche für uns gewinnen können.

Basis unseres Wachstums sind mittelständische Unternehmen verschiedener Größe und Gesellschaftsformen aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und dem landwirtschaftlichen Bereich. Gleichermaßen gehören aber auch Freiberufler aus rechtsberatenden, künstlerischen, technologischen, medizinischen und pflegenden Berufen zu unseren Mandanten.

Aber sehen Sie selbst, wo unsere Stärken liegen

Nehmen Sie Kontakt auf

Hüchelner Straße 43
50226 Frechen

02234-20208-0

02234-20208-20

info@my-steuerberater.com

Unsere Fachexpertise für

Medienberufe

Möchten Sie freiberuflich in der Medienbranche tätig werden? Wenn ja, hat es den Vorteil, dass Sie kein Gewerbe anmelden müssen und nicht gewerbesteuerpflichtig sind. Sie unterliegen keiner Buchführungspflicht, was nebenbei bemerkt auch Auswirkungen auf unser Honorar hat.

Wir helfen, planen und führen für Sie die Gespräche mit den Finanzämtern und halten Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich auf Ihre Arbeit konzentrieren können.
Als Existenzgründer haben Sie nun erstmals Entscheidungen über die langfristige Planung und Sicherung Ihrer Finanzen zu treffen. Nun sind Sie gehalten, auf diese veränderte Situation zu reagieren.

Wir beraten Sie in den Fragen der Zugehörigkeit und Beitragszahlung zur Künstlersozialkasse. Denn Ihre soziale Absicherung für Kranken- und Rentenversicherung ist enorm wichtig. Bei der Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse haben Sie die Chance auf eine Minderung der Beitragsbelastung durch Zuschüsse. … Fragen?

Handwerk

Sie sind Inhaber eines Handwerkerbetriebes aus den Branchen Dachdecker, Malerfachbetrieb, Friseur oder eines anderen Handwerksbereichs? Wir kümmern uns um Ihre Finanzbuchhaltung, erstellen die betriebswirtschaftlichen Auswertungen, Umsatzstatistiken sowie die Umsatz- und Kostenkurve der letzten 15 Monate. Dies ist für Sie wichtig, weil Sie sich um Ihre Arbeit kümmern, Aufträge akquirieren und den Fortbestand Ihres Unternehmens sichern sollen. Wir sind dafür verantwortlich, Ihnen die wirtschaftliche Lage Ihres Unternehmens nachvollziehbar darzustellen.

Wussten Sie, dass Sie bei der Gründung eines Handwerksbetriebes eine Meistergründungsprämie von 10.000 € beantragen können? Wir prüfen mit Ihnen, ob Sie die Voraussetzungen dafür erfüllen.

Gerade die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung der unter das Baugewerbe fallenden Betriebe zeichnet sich durch viele Besonderheiten aus. Wir helfen Ihnen bei den notwendigen Meldungen an die Zusatzversorgungskasse, der Urlaubskasse, der Lohnausgleichskasse, dem Arbeitsamt und den anderen betroffenen Stellen.

Aber lassen Sie uns Ihren Betrieb genau beurteilen!

Einzelhandel

Für Sie als Inhaber eines Einzelhandelsunternehmens sind viele Schritte nötig, um die Rentabilität Ihres Unternehmens bewerten zu können.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, durch einen anonymen Branchenvergleich Ihre Zahlen mit denen Ihrer Berufskollegen zu vergleichen. Unsere Statistiken vergleichen z.B. Ihren Umsatz je m² – je Mitarbeiter oder je Personalkosten – mit denen Ihrer Mitbewerber. Diese Vorgehensweise sichert Ihnen einen vollständigen Überblick über Ihr Unternehmen und eine Einschätzung Ihrer eigenen Zahlen gegenüber dem Branchendurchschnitt.

Natürlich prüfen wir auch Ihre Handelsspanne durch den Vergleich Ihrer Finanzbuchhaltungzahlen mit den Vorjahren sowie dem Vergleich von Soll- und Ist-Zahlen.

landwirtschaftl. Betriebe

Die als Landwirt oder Inhaber eines Gartenbaubetriebes stehen vor der Entscheidung über die Art Ihrer Gewinnermittlung. Wir prüfen und beraten hinsichtlich der Gewinnermittlung nach Durchschnittssätzen (Stichwort § 13 a EStG), der Einnahme-Überschuss-Ermittlung oder der Bilanzierung. Hieraus ergeben sich für Sie ganz neue Aspekte bei der finanziellen und steuerlichen Planung Ihres Unternehmens.

Ganz wichtig ist die steuerliche Zuordnung Ihrer Tätigkeit. Hier können Sie durch Planung und Durchführung Ihrer Aktivitäten die Zuordnung in den Bereich der Landwirtschaft oder in den gewerblichen Bereich steuern. Diese Fragen betreffen Sie, wenn Sie einen Reitbetrieb mit Pensionspferdehaltung, eine Friedhofsgärtnerei oder einen Handelsbetrieb führen.

Wir stellen zusammen mit Ihnen sicher, dass sich z.B. aus Überlassung von Maschinen an nichtlandwirtschaftliche Betriebe oder durch Verkaufsaktivitäten (Hofladen) keine Auswirkungen auf vorhandene Subventionen oder Zuschüsse für Sie ergeben. Lassen Sie uns zusammen Ihre Möglichkeiten überprüfen, bei der Umsatzsteuer von einer Durchschnittsbesteuerung zur Regelbesteuerung zu wechseln. Hier haben Sie die Chance, hohe Umsatzsteuervergünstigungen zu erhalten.

Gerne kommen wir auch zu Ihnen und beraten Sie vor Ort.

Sonstige

Für Sie als Nichtselbständiger lohnt es sich gerade bei der sich ständig ändernden Gesetzgebung, Ihre steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten auszuschöpfen.

Wir können Ihnen durch unser aktuelles Wissen die Spielräume aufzeigen und mit Ihnen zusammen die weitere Entwicklung Ihrer persönlichen Steuerlast beeinflussen. Dies gilt besonders dann, wenn Sie vorhaben, eine Schenkung vorzunehmen, wenn Sie eine Erbschaft erwarten oder Immobilieneigentum erwerben wollen.

Sie können sicher sein, dass wir mit Ihnen zusammen die optimalen Lösungen finden und diese bei den Finanzämtern in Ihrem Namen durchsetzen.

Lassen Sie uns bei einem ersten Gespräch Ihre Möglichkeiten abwägen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen